VB Refelx and Recoil VB_Versuch_eines_Angriffes_2_2 VB_Fotografie_ist_eine_Haltung was tun DSC_2501_160711web Kopie ein_BILDERBUCH VB_hier gibt es nichts zu sehen VB_Pretty_Raw © Johannes Raimann 2013 VB_Auflösung © Johanns Raimann 2011 VB_Styx

Refelx and Recoil

Installation: (Spiegel, Monitor, Banner, Licht), Johannes Raimann © 2019Installation: (Spiegel, Monitor, Banner, Licht), Johannes Raimann © 2019Spiegel, 120 x 80 cm, Johannes Raimann © 2019Röhrenmonitor / Video, 5 min (Loop), Johannes Raimann © 2019Pigmentprint, 240 x 94 cm, Johannes Raimann © 2019

Reflex and Recoil ist eine ein Installation bestehend aus einem Röhrenmonitor, einer Lampe, einem Print und zwei Spiegeln. In der Arbeit werden verschiedene Aspekte von „Licht als Metapher für Denken“ verhandelt. Auf dem Monitor ist ein Text zu lesen. In dem Text wurde eine Überarbeitung von Platons Politea mit einem Text über die Funktionsweiße eines Röhrenmonitores und anderen Fragmenten verschrenkt. Auf dem Print, welcher von der Lampe hängt, sind sogenannte Lensflairs zu sehen.
Diese wurden mit einer Infografik aus CERN überlagert. In den beiden Spiegeln, hat der/die Betrachter*in die Möglichkeit sich selbst oder Teile der Arbeit und des Raumes zu sehen.Aus dem Print mit der Lampe, dem Monitor mit dem Text und den Spiegeln entsteht ein Dreieck. Die Dreiecksbeziehung von Licht, Metapher und Denken wird auf verschiedenen Ebenen reflektiert. Denken heißt sich ein Bild machen. Eine Metapher aufzeigen heißt zwei Bilder in eines denken. Der Strahl des Bewusstsein leuchtet mit der Kraft der Bilder. Was aber kommt zurück? Können wir unser Denken sehen? Welches Bild hat das Denken selbst?

 

„Reflex and Recoil“ is an installation containing an CRT monitor, a Lamp, a print and two mirrors. The peace negotiates different aspects of „light as a metaphor for thinking“. On the screen you can read a text that is a combination of Platon and a technical description of an Cathode-ray tube. On the print that is hanging from the lamp you can see lens reflexes mixed with an infographic inspired by quantum physics. In the two mirrors you can see yourself or parts of the installation. The print that hangs from the lamp, the CRT monitor and the mirrors form a triangle. The work reflects the Ménage à trois between light, metaphor and thinking. To think means to make an imagine. To make a metaphor means the think two images into one. The beam of consciousness shines with the power of our images. But what comes back? What images can we think of? Wich image has our mind?