about

über Johannes Raimann

 

Johannes Raimann
lebt und arbeitet in Wien als bildender Künstler.
 

Ausbildung:

Seit 2013: Studium der Bildenden Kunst an der Universität für Angewandte Kunst (Klasse Rothemann)

2012: Studium der Philosophie, Universität Wien

2012: Meisterprüfung Berufsphotograph

2011: Diplom in Graphik- und Kommunikationsdesign an der
Graphischen Bundes Lehr Anstalt.

 

Ausstellungen:
2016 »Glance« Heiligenkreuzer Hof, Wien
2016 »Tools of Enlightment« European Forum Alpbach, Tirol
2016 »Singular« Galerie Z, Hard, Vorarlberg
2016 »Resonanzen. Sphären und Achsen« Kunstuniversität Graz
2016 »Essence 16« die Angewandte, Wien

2016 »Videodrome« – Fotogalerie Wien

2016 »(buy art) for a good thing« – Hochhaus Herrengasse, Wien

2015 »TEXT:BILD / BILD:TEXT II Symbiose« – Fotogalerie Wien

2015 »Konvolut 21« – Ho-Gallery, Wien

2015 »ohne Titel« – Parlament, Wien

2014 »Cabin 99« – Yosemite, USA

2014 »Last! Supper. Integration – Ein Fenster in die Vergangenheit«, im Rahmen von Eyes on – Zacherlfabrik, Wien

2014 »Pretty Raw«, im Rahmen von Eyes on – Wien

2013/2014 »LAST! SUPPER.«, MUSA; Kunsthalle; Lobmeyr; Bildraum 07; Performances im Öffentlichen Raum – Wien

2013 »100 Jahre Johannes« – WUK, Wien / Solo

2010 »DER WEG« – Veronikagasse, Wien / Solo

 

Publikationen:
2016 »Tools of Enlightment« Vienna: European Forum Alpbach; Seite: 10,11
2015 »Bilding — Fotografie an der Angewandten 2007 bis 2014.« Berlin, Boston: De Gruyter; Seiten: 470, 503, 514/515, 537
2015 »Text:Bild / Bild: Text« Wien: FOTOGALERIE WIEN; Seite: 96
2015 »The Photobook in Digital Times« vjic.org; ein BILDERBUCH vjic.org/vjic2/?page_id=4765

 

Auszeichnungen: